Sep 22

Nach Arcor scheint es jetzt Kunden der Telekom erwischt zu haben. Es können von etlichen Anschlüssen der Telekom aus keine Mails mehr versendet werden, da die zu Grunde liegenden IP-Adressen auf schwarzen Listen gelandet sind (Blacklists). Dies passiert u.a. dann, wenn über einen Provider eine zu große Menge von Spam (meist hervorgerufen von Viren) abgesetzt wird.

Ja, das mit dem Spam ist so eine Sache, vor allem bei den großen Providern, die seit Jahren nur auf Wachstum aus sind und dabei aus unserer Sicht an vielen Stellen zwar darauf achten, dass alles funktioniert, sich aber keinerlei Gedanken über das „wie“ machen.

Auch wir nutzen u.a. Blacklisten um unser Spamaufkommen zu minimieren.

Hier hatten wir uns schon einmal mit Blacklists beschäftigt und erklärt, wie sie selbst prüfen können ob sie betroffen sind.