Feb 04

Wir hatten das Thema ja schon mal vor einiger Zeit. Das Google Geld mit Werbung verdient ist hinreichend bekannt. Das Sie dies sehr geschickt tun ebenfalls. Jetzt schaut einfach mal hier.

Was so harmlos als voll atomatisiert und ohne menschlichen Eingriff verkauft wird ist nichts anderes als die totale Auswertung all eurer sensiblen EMails. Mir ist nach wie vor völlig unverständlich, wie Firmen oder Selbständige mit Google-Mail-Konten hantieren können. Das Google da auch mal vorschnell was an die Behörden weitergibt sollte sich auch rumgesprochen haben. Im oben verlinkten Artikel von taz.de heisst es:

„So gab es im vergangenen Jahr vor einem US-Gericht ein Verfahren gegen einen Banker, dessen eigentlich bereits gelöschte Google Mail-Botschaften, die der Internet-Konzern auf Anordnung per CD bereitstellte, beinahe zum Beweismittel geworden wären.“

Alles halb so wild? Nein, ganz im Gegenteil. Wer Google Trends kennt kann sich vorstellen, dass es nicht allzulang dauern wird, bis Google auch in Sachen Mailtrends nachlegen wird. Ansonsten wäre das ganze für Werber langfristig völlig sinnlos. Es gibt massenhaft preiswerte Mailprovider die im Endeffekt dasselbe bieten und für den gewerblichen Bereich sollte es gar kein Problem sein, sich eine eigene Domain zu registrieren und dort einen eigenen Mailserver zu betreiben. Soll das ganze dann auch noch spamsicher passieren, stehen wir Gewehr bei Fuß um euch zu unterstützen.

Nur weil etwas bequem ist, heisst es nicht, dass es auch sicher und sinnvoll ist.

Antwort hinterlassen

Bitte einloggen um zu kommentieren.